Datenschutzerklärung

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre. Deshalb möchten wir sicherstellen, dass Sie über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Website informiert sind.

In einigen Fällen werden für die Erbringung von Dienstleistungen personenbezogene Daten benötigt. Es gehört nicht zu unserem Geschäftsmodell, Daten über das Notwendige hinaus zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen oder gar an Dritte zu verkaufen.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Website verwendet SSL- oder TLS-Verschlüsselung aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung persönlicher Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen).

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an der Zeichenkette „https://“ und dem Schlosssymbol in Ihrer Browserzeile. Dieses Symbol kann je nach verwendetem Browser variieren.

 

Der hohe Anspruch, den Sie an unsere Produkte und Dienstleistungen stellen, ist auch unser Leitfaden für den Umgang mit Ihren Daten. Unser Ziel ist es, die Basis für eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden und Partnern zu schaffen und zu erhalten.

Unsere Datenschutzerklärung erläutert Ihnen Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend „Daten“ genannt) innerhalb unseres Online-Auftritts und der damit verbundenen Websites, Funktionen und Inhalte sowie externer Online-Plattformen, z.B. unseres Social Media-Profils. (nachfolgend gemeinsam „Online-Angebot“ genannt). Hinsichtlich der verwendeten Begriffe verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), z.B. :

„Verarbeitung“ – DSGVO – Kapitel 1 – Artikel 2 – Absatz 2,

„Verantwortlich“ – DSGVO – Kapitel 1 – Art. 2 – Absatz 7,

„Zustimmung“ – DSGVO – Kapitel 1 – Art. 4 – Absatz 11.

 

1. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Gemäß DSGVO Art. 13 informieren wir Sie über die rechtlichen Grundlagen unserer Datenverarbeitung. Soweit die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt ist, gilt Folgendes: Rechtsgrundlage für die Einholung von Genehmigungen ist die DSGVO Art. 6 Abs. 1- a und Art. 7, die Rechtsgrundlage für die Abwicklung unserer Leistungen und die Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie für die Beantwortung von Anfragen ist die DSGVO Art. 6 Abs. 1- b, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen ist die DSGVO Art. 6 Abs. 1- c, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Schutz unserer berechtigten Interessen ist die DSGVO Art. 6 Abs. 1- f. Falls die lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, dient Artikel 6 Absatz 1- d des DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die:

Pegasus exclusive cars GmbH & Co. KG

Am Schomm 7
41199 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 21 66 – 99 89 89 – 0
Telefax: +49 (0) 21 66 – 99 89 89 – 9
E-mail: info@pegasus-automobilvertrieb.de

Vertreten durch:

Frau Suthamat Viwayko und Herr Klaus Berger

Am Schomm 7
41199 Mönchengladbach

Handelsregister: Amtsgericht Mönchengladbach
Handelsregisternr.: HRA 6451

Umsatzsteuer-Identifikationsnr. nach § 27a Umsatzsteuergesetz: DE250292177

 

2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website nur zu Informationszwecken nutzen, d.h. wenn Sie uns nicht kontaktieren und uns Informationen zur Verfügung stellen, erheben wir nur Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server Log Files“).

Wir oder unser Hosting-Provider und Webdesigner erheben aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des DSGVO Art. 6 Absatz 1- f. Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sog. Server-Logfiles). Zugriffsdaten sind: Name der abgerufenen Seite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp & Browserversion, Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (verweisende Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Server-Protokolldateien werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Ermittlung von Missbrauch oder Betrug) maximal 7 Tage lang gespeichert und anschließend gelöscht. Daten, deren weitere Speicherung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgeschlossen.

Die Daten werden nicht weitergegeben oder anderweitig verwendet. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.

 

3. Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B. genutzte Dienste, Namen von Ansprechpartnern, Zahlungsinformationen) zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Leistungen gemäß DSGVO Art. 6 Absatz 1-b. Die in Online-Formularen als Pflichtfelder gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsabschluss erforderlich.

Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und vergleichbaren Verpflichtungen gelöscht; die Notwendigkeit der Speicherung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; bei gesetzlichen Archivierungspflichten werden die Daten nach Ablauf gelöscht. Informationen im möglichen Kundenkonto bleiben bis zu seiner Löschung erhalten.

 

4. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen (Auftragnehmer oder Dritte) weitergeben, übermitteln oder ihnen anderweitig Zugang zu den Daten gewähren, erfolgt dies nur aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Weitergabe der Daten an Dritte, z.B. Zahlungsdienstleister, gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1- b zur Vertragserfüllung erforderlich ist), wenn Sie eingewilligt haben, wenn eine gesetzliche Verpflichtung dies vorsieht oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (z.B. bei der Nutzung von Agenturen, Webhostern, etc.).

Soweit wir Dritte mit der Datenverarbeitung auf der Grundlage eines sogenannten “ Auftragsverarbeitungsvertrages “ beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage der DSGVO Art. 28. Die Auftragnehmer und von uns beauftragte Dritte unterliegen einer schriftliche Vereinbarung mit uns und verpflichten sich zur Einhaltung der technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß §9 BDSG.

 

5. Hosting

Die von uns genutzten Hosting-Dienste dienen der Erbringung der folgenden Dienstleistungen: Webspace, Rechenleistung, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsdienste und technische Wartungsdienste, die wir für den Betrieb dieses Online-Angebots nutzen.

Wir oder unser Hosting-Provider verarbeiten Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Online-Angebots auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung dieses Online-Angebots gemäß DSGVO Art. 6 Absatz 1- f in Verbindung mit. DSGVO Art. 28 (Abschluss des Auftragsverarbeitungsvertrages).

 

6. E-Mail-Newsletter und die Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung 

 Wir verwenden unseren Newsletter auf Grund überwiegenden berechtigter Interessen im Sinne der DSG-VO Art.6 Abs. 1-f und dem Erwägungsgrund 47.

Mit unserem Business Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Angebote. 

Die einzige Pflichtangabe für den Versand des Newsletters ist Ihre E-Mail-Adresse. 

Die Angabe weiterer möglicher Daten ist freiwillig und dient dazu, Sie persönlich ansprechen zu können.

Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Sie in der Werbung über den Newsletter anzusprechen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und den Newsletter über den im Newsletter angegebenen Link oder durch eine entsprechende Nachricht an info@pegasus-automobilvertrieb.de abbestellen. Nach Ihrer Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich aus unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, es sei denn, Sie haben der weiteren Verwendung Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt oder wir behalten uns vor, darüber hinausgehende Daten zu verwenden, die gesetzlich zulässig sind und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Newsletter – Versanddienstleister

Der Newsletter wird vom Dienstleister:

„rapidmail GmbH

Augustinerplatz 2

79098 Freiburg

Deutschland

Telefon: +49 761 – 55 77 55 208

Telefax: +49 761 582 00 66

E-Mail: info@rapidmail.de

Internet: https://www.rapidmail.de

verarbeitet. 

Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können hier eingesehen werden: https://www.rapidmail.de/datenschutz/. 

Der Versanddienstleister wird aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1-f und ein Auftragsbearbeitungsvertrag nach DSGVO Art. 28 Abs. 3- 1 genutzt. Der Versanddienstleister kann die Daten des Empfängers in pseudonymisierter Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Dienste, z.B. zur technischen Optimierung des Versands und der Darstellung des Newsletters oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versandservice verwendet die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um sie selbst aufzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

 

7. Übermittlungen in Drittländer

Wenn wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder wenn dies im Zusammenhang mit der Nutzung von Dienstleistungen Dritter oder der Weitergabe von Daten an Dritte geschieht, geschieht dies nur, wenn dies zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen, aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder aufgrund unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Genehmigungen verarbeiten wir die Daten in einem Drittland nur, wenn die besonderen Anforderungen der DSGVO Art. 44 erfüllt sind. Dies bedeutet zum Beispiel, dass die Verarbeitung auf der Grundlage besonderer Garantien erfolgt, wie der behördlich anerkannten Festlegung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch den „Privacy Shield“) oder der Einhaltung behördlich anerkannter besonderer Vertragspflichten (sog. „Standardvertragsklauseln“).

 

8. Cookies

a) Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die Ihre Internet-Einstellungen speichert. Fast jede Website verwendet Cookie-Technologie. Es wird von Ihrem Internet-Browser heruntergeladen, wenn Sie das erste Mal eine Website besuchen. Wenn Sie diese Website das nächste Mal auf demselben Gerät besuchen, werden das Cookie und die darin enthaltenen Informationen entweder an die Website zurückgesendet, die es erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Website, zu der es gehört (Third Party Cookie). Auf diese Weise erkennt die Website, dass Sie bereits mit diesem Browser aufgerufen wurden und variiert in einigen Fällen den angezeigten Inhalt.

Einige Cookies sind sehr nützlich, da sie Ihr Erlebnis verbessern können, wenn Sie zu einer Website zurückkehren, die Sie mehrmals besucht haben. Wenn Sie beispielsweise dasselbe Gerät und denselben Browser wie zuvor verwenden, speichern Cookies Ihre Einstellungen, z. B. wie Sie eine Seite verwenden, und passen die angezeigten Angebote an Ihre persönlichen Interessen und Bedürfnisse an.

Ein genereller Widerspruch gegen die Verwendung von Cookies für Online-Marketingzwecke kann für viele der Dienste, insbesondere im Falle des Tracking, über die US-Website http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Website http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

Je nach Funktion und Verwendungszweck können Cookies in vier Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies (Zustimmungsfreie Cookies):

Unbedingt erforderlich Cookies werden benötigt, damit Sie sich auf einer Website bewegen und ihre Eigenschaften nutzen können. Ohne diese Cookies können Funktionalitäten nicht gewährleistet werden, beispielsweise dass während eines Besuchs getätigte Aktionen (z.B. Texteingabe) erhalten bleiben, auch wenn zwischen einzelnen Seiten der Website navigiert wird.

Performance Cookies:

Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Website – etwa welche Seiten ein Besucher am häufigsten aufruft und ob er Fehlermeldungen von einer Seite erhält. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und somit anonym ausgewertet. Diese Cookies werden ausschließlich dazu verwendet, die Performance einer Website und damit das Nutzererlebnis zu verbessern.

Funktionale Cookies:

Funktionale Cookies ermöglichen es einer Website, bereits getätigte Angaben (wie z. B. Auswahl von in einem Dokument) zu speichern und dem Nutzer verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten. Funktionale Cookies werden beispielsweise dazu benutzt, angeforderte Funktionen wie das Abspielen von Videos zu ermöglichen. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Cookies für Marketingzwecke:

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Werbeanzeigen auszuspielen. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen. Sie registrieren, ob man eine Website besucht hat oder nicht. Diese Information kann mit Dritten, wie z. B. Werbetreibenden, geteilt werden. Cookies zur Verbesserung der Zielgruppenansprache und Werbung werden oftmals mit Seitenfunktionalitäten von Dritten verlinkt.

Um Ihren Besuch auf unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten Cookies.

Sofern personenbezogene Daten auch durch von uns eingesetzte individuelle Cookies verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1- b entweder für die Durchführung des Vertrages oder gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1- f zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website und einer kundenfreundlichen, sicheren und effektiven Gestaltung des Website-Besuchs.

Wir können mit Werbepartnern zusammenarbeiten, die uns helfen, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden beim Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Drittanbieter-Cookies). Wenn wir mit den vorgenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie individuell und gesondert über die Verwendung solcher Cookies und den Umfang der jeweils gesammelten Informationen in den folgenden Abschnitten informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und individuell über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art und Weise, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Dies ist im Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, das erklärt, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer:

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Firefox:

https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome:

http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Safari:

https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Opera:

http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

b) Cookie Einwiligung (cookie consent)
Wenn Sie unsere Seiten zum ersten Mal besuchen, fragen wir Sie nach einer möglichen Genehmigung zur Verwendung von nicht zustimmungsfreien Cookies.

Wir speichern Ihre Zustimmung, Ablehnung sowie mögliche Änderungen Ihrer vorherigen Entscheidungen für 90 Tage. Dieser Vorgang (genannt „cookie consent“) wird pseudonymisiert, anonymisiert und verschlüsselt abgespeichert durch den beauftragten Website-Entwickler unter Einbezug von Drittunternehmen und Lizenzträger CivicUk, Civic Computing Ltd, 12 South Charlotte Street, Edinburgh, EH2 4AX. Diese Daten geben kein Aufschluss über Ihre Person. Diese Daten werden nur bei Anfragen / Kontrollen von Datenschutzbehörden vorgelegt.

Eine Auflistung der von uns verwendeten Cookies, sowie deren Name, Funktion, Geltungsdauer und ggb. das Land an den sie übermittelt werden finden Sie unter unsere Cookie Informationsseite: https://pegasus-automobilvertrieb.de/cookie-richtlinien

 

9. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne des DSGVO Art. 6 Abs. 1-f.) nutzen wir Inhalte oder Serviceangebote von Drittanbietern innerhalb unseres Online-Angebots, um deren Inhalte und Dienste, z.B. Videos oder Schriften (nachfolgend einheitlich „Inhalte“ genannt), zu integrieren.

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an ihren Browser senden können. Die IP-Adresse wird daher für die Anzeige dieser Inhalte benötigt. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse nur für die Zustellung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können auch sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch „Web Beacons“ genannt) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Pixel-Tags“ können verwendet werden, um Informationen wie z.B. den Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website auszuwerten. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden und können technische Informationen über Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeiten und andere Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots enthalten sowie mit solchen Informationen aus anderen Quellen verknüpft sein.

 

10.  Ihre Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail), werden personenbezogene Daten erhoben, die Sie uns zur Verfügung stellen. Welche Daten bei einem Kontaktformular erhoben werden, können Sie dem Kontaktformular entnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Kontaktaufnahme und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1- f. Wenn Ihr Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Artikel 6 Absatz 1- b) des DSGVO. Ihre Daten werden nach der endgültigen Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, d.h. wenn aus den Umständen hervorgeht, dass der Sachverhalt endgültig geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Alles andere gilt nur, wenn Sie der weiteren Verwendung Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt haben oder wenn wir uns das Recht vorbehalten, Daten darüber hinaus zu nutzen, was gesetzlich zulässig ist und worüber wir Sie nachfolgend informieren.

 

11. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Online-Präsenzen in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Dienstleistungen zu informieren. Für den Zugang zu den jeweiligen Netzwerken und Plattformen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Sofern in unserer Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, verarbeiten wir die Daten von Nutzern, die mit uns in sozialen Netzwerken und Plattformen kommunizieren, z.B. uns Nachrichten senden.

 

12. Verwendung von Sozialen Medien & Diensten: Social Plugins

a) Instagram
Innerhalb unseres Onlineangebotes sind Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram eingebunden (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA). Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

b) Youtube
Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Einsatz von YouTube-Komponenten mit erweitertem Datenschutzmodus.
Auf unserer Webseite setzen wir Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option “ – erweiterter Datenschutzmodus – „.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Laut den Angaben von YouTube werden im “ – erweiterten Datenschutzmodus -“ nur Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, wenn Sie das Video anschauen. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

13. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. DSGVO Art. 7 Abs. 3 mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

14. Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe der DSGVO Art. 21 jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:

info@pegasus-automobilvertrieb.de

 

15. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der DSGVO Art. 17 und 18 gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

16. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend DSGVO Art. 15.

Sie haben entsprechend DSGVO Art. 16 das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe der DSGVO Art. 17 das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der DSGVO Art. 18 eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe der DSGVO Art. 20 zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. DSGVO Art. 77 das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

17. Links auf Internet-Seiten anderer Unternehmen

Unsere Website enthält Links zu Websites anderer Unternehmen. Wir sind nicht zuständig für die Datenschutzvorkehrungen auf externen Websites, die Sie über diese Links erreichen können. Bitte informieren Sie sich dort über den Datenschutz der externen Webseiten.

 

18. Änderung der Datenschutzhinweise

Um sicherzustellen, dass unsere Datenschutzhinweise stets den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entsprechen, behalten wir uns das Recht vor, jederzeit Änderungen vorzunehmen. Dies gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzinformationen aufgrund neuer oder geänderter Angebote oder Dienste angepasst werden müssen.

 

19. Videoüberwachung Datenschutzhinweis / Informationspflicht

Unsere Räumlichkeiten werden durch Kameras überwacht. Diese erfassten Bilder werden aufgezeichnet und für 30 Tage gespeichert. Dabei beziehen wir uns auf § 4 BDSG (neu) Absatz 1.

Wir kommen unsere Informationspflicht § 32 BDSG (neu) sowie Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO nach und kennzeichnen alle Bereiche mit entsprechenden Hinweisen.

Für die Videoüberwachung verantwortlich ist:

Pegasus exclusive cars GmbH & Co. KG

Am Schomm 7
41199 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 21 66 – 99 89 89 – 0
Telefax: +49 (0) 21 66 – 99 89 89 – 9
E-mail: info@pegasus-automobilvertrieb.de

Vertreten durch:

Frau Suthamat Viwayko und Herr Klaus Berger

Wir erheben aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des DSGVO Art. 6 Absatz 1- f. Videodaten über Vorfälle, Besuche und Personen in unserem Betrieb und angrenzenden Gelände.

Videodateien erhalten:

Die digitale Abbildung der Person(en),

Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit),

Bereich(e) in unseren Räumlichkeiten in der sich die Person(en) aufhält / aufhalten

Videodateien werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Ermittlung von Missbrauch, mutwilliger Beschädigung, Einbruch oder Betrug) maximal 30 Tage lang gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Daten, deren weitere Speicherung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgeschlossen.

Die Daten werden nicht weitergegeben oder anderweitig verwendet. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, die Videodateien nachträglich zu überprüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend DSGVO Art. 15 soweit das Videomaterial nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt DSGVO Art. 15 Absatz 4

Sie haben nach Maßgabe der DSGVO Art. 17 das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der DSGVO Art. 18 eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben ferner gem. DSGVO Art. 77 das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.